Über mich

 

Mein Name ist Adrienne und ich arbeite als freie Tech-Journalistin für verschiedene Medien und Unternehmen. Meine Schwerpunkte und mein Web-Magazin finden Sie hier: www.politikviernull.com Ausserdem bin ich ab Herbst 2017 als Lehrgangsleiterin für Fachhochschule St. Gallen tätig, wo ich die Bereiche Digitale Demokratie und E-Government verantworte. Ich bin ausserdem Herausgeberin eines Buches mit dem Titel “Die Smartphone-Demokratie”, das im Herbst 2017 beim Verlag NZZ Libro erscheinen wird.

Mein Kontakt: adfichter@gmail.com

Auf diesem Blog kommentiere ich Politologin in diesem Blog (nicht ganz unparteiisch) ungefiltert das Tages- und Weltgeschehen aus meiner Warte (mein politisches Herz schlägt irgendwo zwischen gesellschaftsliberalen Bürgerrechten, linken Chancengleichheitsanliegen und freisinnigem Bürokratieminimalismus).

Ausserdem beschäfte ich mich mit Neuheiten, Kommunikationsformen und Unternehmen der Digitalen Wirtschaft. Als Early Adopter und Mitbegründerin eines Web-Startups interessieren mich webbasierte Geschäftsmodelle und digitale Technologien, die uns das Leben einfacher machen, uns kreativer werden lassen und den öffentlichen Diskurs verbessern.

Bis 2016 wirke ich als Social Media Editorin und Community Redakteurin bei der Digitalisierung der traditionsreichen Neuen Zürcher Zeitung NZZ mit.  Ich operiere an der Schnittstelle von Social Media und der NZZ-Redaktion. Die Bespielung der Social Media Kanäle, Erkundung neuer Interaktionsformen mit den Lesern, und Kuratierung meines täglichen Social Media-Radars (neues Gefäss für die Erfassung und Einordnung von Netzphänomenen und Trends aus dem Netz) sowie Analysen und Hintergrundartikel für das Digital-Ressorts der NZZ gehören zu meinen täglichen Aufgaben.

Von 2012-2014 durfte ich als Social Media-Verantwortliche und Content Marketing Managerin von Orell Füssli Wirtschaftsinformationen OFWI regelmässig über wirtschaftsrelevante Hintergründe aktueller Debatten in den Medien bloggen und fundierte Analysen liefern.

Adrienne-Fichter-300x300

Als Macherin habe ich in der Vergangenheit einige Transparenz- und Opendata-Projekte (politnetz.ch, Parlamentvisualisierungen, Parlament Explorer der OFWI) initiiert und auch bei interaktiven Politformaten mitgewirkt (Polit-Battle bei JOIZ).

Im Folgenden ein paar ausgewählte wichtige Stationen , die meinen Werdegang stark geprägt haben:

 

Werdegang (2)

 

Mich begeistern Ideen und Innovationen, die die Förderung von Digitaler Demokratie, Daten- und Qualitätsjournalismus, OpenData-Visionen Ziel haben.

Ich bin überzeugt davon, dass datenbasierte Transparenz der Schlüssel für eine bessere Politik ist. Und digitale Partizipationsformen einen positiven Einfluss auf politisches Engagement haben.

Privat mag ich Prokrastination, die Höngger Waldluft, kulinarische Höhenflüge, schweren Wein. Und musikalisch Bands wie Arcade Fire, Metric, Beirut und guten Jazz.

Andere digitale Spuren von mir:

Google+

Twitter 

XING

 

Weitere (ältere) Blogbeiträge von mir:

Politnetz-Blog

 

/* */

Teilnehmerin beim Ambassadorprogramm von Recomy.com (Social Media-Recruiting-Startup)

Ein Gedanke zu „Über mich“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Hier wird über Politisches, Transparentes und andere soziale Webgeschichten gebloggt.